Dokumentation, Politik, TV Beitrag

Grimme-Preis für MONITOR

Der Preis für eine “Besondere Journalistische Leistung” innerhalb der Kategorie Information & Kultur wird Georg Restle stellvertretend für die Redaktion von “MONITOR” verliehen. Ausgezeichnet wird “die kontinuierliche und haltungsstarke Berichterstattung über Rechtsextremismus und Rechtsterrorismus”.

Die Jury lobt den vorbildlichen medialen Umgang mit dem Thema, dessen Berichterstattung von Anschuldigungen, Streit und dem Einsatz von Fake News geprägt sei. Hierbei hebt sie die genaue Recherche hervor sowie den Verzicht sensationalistischer und übertriebener Formulierungen, Bilder und Effekte.

Andreas Fennel schneidet seit 2011 kontinuierlich Beiträge für Monitor und “Studio M”. Zuletzt über Rüstung, Flüchtlinge und den Iran.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.